Heizen wird teurer

von Bettina Heimhuber
27.12.2017

Die Nebenkosten für 2017 steigen

Im neuen Jahr erhalten die Mieter ihre Nebenkostenabrechnung für 2017. Der Deutsche Mieterbund prognostiziert, dass die Mieter mit Ihrer Heizkostenabrechnung für 2017 rund 10% mehr zahlen müssen, sofern sie mit Öl heizen. Das heißt, wenn im Jahr 2016 die Heizkosten für eine 70-Quadratmeter- Wohnung in einem Mehrfamilienhaus, welches mit Öl beheizt wird, durchschnittlich 660 EUR gezahlt wurden. Für 2017 sind es dann rund 60 EUR mehr. Denn der Heizölpreis hatte im November sein Jahreshoch. 

Sie haben Fragen dazu?
Dann nutzen Sie einfach unsere kostenlose Immobilienmakler-Sprechstunde auf unserer Startseite.

Logo von Immobilienmakler Heimhuber mit transparentem Hintergrund

Immobilien News

Hier informieren wir Sie über aktuelle News der Immobilienbranche.
Erfahren Sie mehr

© Copyright 2019 Bettina & Robert Heimhuber GbR